VfB Oberweimar e.V.

Aktuelle Informationen
  fussball.de:
Aktueller Spielplan
Aktuelle Ergebnisse
Termin Team Ergebnis Info / Tore Tabelle / Bericht
28.08.2016 10:30 Kreisoberliga
SG VfB Apolda - A-Junioren
5:1
  • Ben Sterner
  fussball.de:
Tabelle


Spiel-
bericht
31.08.2016 17:30 A-Junioren - SG SV GW Niedertrebra Kreispokal
28.08.2016 10:30 Kreisoberliga
B-Junioren - SG SV Germ. Ilmenau
7:3
  • Philip Arndt
  • Max Draheim
  • Gregor Hoffmann: 2
  • Malte Hüser
  • Erik von der Weth: 2
  fussball.de:
Tabelle
27.08.2016 10:00 Verbandsliga
1.FFV Erfurt - B-Juniorinnen
9:2
  • Emilie Schauerhammer
  • Elisa Schauerhammer
  fussball.de:
Tabelle
28.08.2016 14:30 Kreisliga
SV 70 Tonndorf - C2-Junioren
0:2
  • Luca Harzer
  • Ole Hoffmann
  fussball.de:
Tabelle
28.08.2016 09:00 Kreisoberliga
D1-Junioren - SG FSV Zottelstedt
10:2
  • Ben Boden: 2
  • Pablo Franko: 4
  • Hannes Henke: 2
  • Yannik Hoffmann: 2
  fussball.de:
Tabelle
27.08.2016 09:00 Kreisliga
D2-Junioren - SG SSV BG Mellingen 1.
5:2
  fussball.de:
Tabelle
28.08.2016 09:00 Kreisliga
SC 1903 Weimar 2. - D3-Mädchen
6:1
  fussball.de:
Tabelle
27.08.2016 09:00 Kreisoberliga
SG SV Schwarza 1. - E1-Junioren
2:1
  fussball.de:
Tabelle


Spiel-
bericht
27.08.2016 09:00 Kreisliga
SG TSV Berlstedt/?Neumark - E2-Junioren
1:1
  fussball.de:
Tabelle
27.08.2016 09:00 Fair-Play-Liga
F1-Junioren - SV 70 Tonndorf
4:0
  • Eigentor
  • Arne Noack: 2
  • Mattis Zinecker
  fussball.de:
Tabelle

  Vereinsleben letzte Aktualisierung:
29.08.2016 20:41:13
  E1-Junioren
Gut gespielt und trotzdem verloren
29.08.2016

Am Samstagmorgen sind wir am frühen Morgen aufgebrochen um gegen den SV Schwarza zu spielen. Eine Stunde fahrt bis nach Schwarza, im Wald, gefühlt wie am Ende der Welt. Aber einen schicken Sportplatz haben Sie dort. Auf dem durften wir leider nicht spielen. Stattdessen durften wir auf einer gemähten Rumpelwiese kicken. Prima.
Nach einem Express Warmmachen Gings auch gleich los mit kicken. Und wir haben wie immer die ersten 10 Minuten verschlafen. Nach 2 Minuten fingen wir uns schon ein Gegentor ein. Das störte jetzt nicht so viel. So langsam kamen auch wir in die Gänge. Ein paar nette Kombinationen über Thadeus und Lennard, oder Johannes und Finn. Aber die größten Problem bereitete der Boden. Bei der Ballannahme versprangen die Bälle oder beim Torschuss kamen nur Schüsschen heraus. Schade.
Wir hatten schon einige Chancen. Aber die wurden kläglich vergeben. Der Gegner war vor allem Gefährlich wenn Sie das Spiel schnell machten und uns versuchten auszukontern. So fingen wir uns auch das 2.te Gegentor nach 20 min. Na eigentlich haben wir ihn selber reingeschossen. Eigentor.
Zum Glück fiel postwendend der Anschlusstreffer. Finn traute sich endlich mal zu schießen und überraschte den Torwart. Kurz vor der Halbzeit hatten wir noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Eine 100% ige Chance. Wir bekamen einen Freistoß im gegnerischen Strafraum zugesprochen. Johannes täuschte den Schuss an...spielte zum am Pfosten freistehenden Finn. Und Finn schoss ihn tatsächlich an die Querlatte…dann Pfosten und wieder raus. So eine Chance bekommt man nicht alle Tage. Echter Mist. Da war wahrscheinlich wieder vorher ein Huckel, hoffe ich.
Halbzeit. Zeit für Erfrischung und 4 frische Spieler. Die taten uns gut und brachten frischen Wind. Ludwig flitzte und kämpfte wie ein Löwe. Und auch Paul machte seine Sache super. Valentin sorgte für Passsicherheit und Oskar war auf dem Flügel unterwegs. Die Zweite Halbzeit gehörte ganz klar uns. Viel bessere Pass Stafetten und viel mehr Ballsicherheit. Und wir hatten einige dicke Chancen.
Ludwig, Lennard, Johannes, Oskar und auch Jakob drückten sehr stark aufs Tor. Aber das Runde wollte nicht in das Eckige. Der Gegner war stets gefährlich über Konter. Aber unser Torwart Lasse war heute in toller Form und hielt uns mit tollen Paraden im Spiel.
Die Größte Chance in der Zweiten Halbzeit hatte Thadeus nach Wieder Einwechslung. Nach schönem Pass von Finn stand er allein vorm Tor. Aber auch diese Torchance blieb leider ungenutzt.
Schade, Schade. Wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt. Aber nur durch Schönspielerei gewinnt man nicht das Spiel. Derjenige der die meisten Tore schießt ist meist der Winner.
Wenns danach geht hätten wir ja doch gewonnen. Schließlich haben wir 2 Tore geschossen. Ein Eigentor und ein normales Tor. Haha
Ne eigentlich war das Spiel ok. Die Trainer und Fans waren zufrieden. Wir konnten auch danach noch Feiern, Lachen und Kuchen essen.


Torschütze: Finn Dauke
Es spielten für uns: Lasse, Jakob, Vincent, Utz, Lennard, Thadeus, Johannes, Finn, Paul, Ludwig, Valentin, Oskar

Und ein Dankeschön geht schon wieder an Tante Törtchen, Cornelia Brückner für den leckeren Kuchen. Der wurde nach dem Spiel Ratzepatz weggeputzt.

Dirk Höhne
Trainer E 1

  A-Junioren
Umsetzung der Spielidee fällt schwer
28.08.2016

Zottelstedt(hw) – (28.08.16) In Zottelstedt gab es für die A-Junioren einen weiteren Dämpfer. Das Auswärtsspiel gegen die SG VFB Apolda wurde trotz großen Ballbesitzanteilen mit 5:1(3:0) verloren.

Auf dem holprigen und vergleichsweise kleinen Rasenplatz in Zottelstedt hatten die VfB-Kicker Probleme, ihr Spiel an die Gegebenheiten anzupassen. Die Bemühungen im Spielaufbau und Kombinationsspiel, liefen durch Ballverluste in der eigenen Hälfte, oft ins Leere.

Die Gastgeber besaßen zwar wenig Spielanteile, verstanden es aber, die A-Junioren mit langen Bällen und energischem Anlaufen unter Druck zu setzen. Besonders in Zweikämpfen um hohe Bälle offenbaren die Jungs des VfB Oberweimar Defizite.

Die Tore der Gastgeber in der ersten Halbzeit, fielen nach Ballverlusten in der Nähe des Strafraumes (24., 34., 44.). In der zweiten Halbzeit konnten die A-Junioren etwas mehr Druck auf das gegnerische Tor aufbauen, doch durch die hohen Temperaturen und zwei weitere Gegentore(62., 80.), nahm die Kraft und der Wille, das Spiel noch zu drehen, zunehmend ab. Mit dem Anschlusstreffer sorgte Ben Sterner, nach guter Vorarbeit von Franz Nieswandt, für einen positiven Schlusspunkt(84.).

Für den VfB spielten: Florian Eitner– Arno Backhaus, Sebastian Döhmen, Julian Wecker, David Neupert, Jonas Thiele, Franz Nieswandt (25. Carlo Eberlein), Jannik Marthe (45. Julius Beier), Jann-Paul Willing, Julius Beier (40. Christoph Horz), Ben Sterner

Tore für den VfB: 5:1 Sterner (84.)

  B-Junioren
Mannschaftsfoto unser B-Junioren
28.08.2016

Hier ist das aktuelle Mannschaftsfoto unserer B-Junioren:

  E2-Junioren
Mannschaftsfoto der E2-Junioren
28.08.2016

Hier sind unsere E2-Junioren:

  Ein Koffer voller Geschichte - die ersten Erkenntnisse 24.08.2016

Bei der Sichtung der Unterlagen habe ich mich zuerst auf die Fotos konzentriert. Mittlerweile wurden bereits über 130 Fotos aus der Zeit von 1920 bis 1964 in unser Medienarchiv hochgeladen. 
Viele Fotos wurden auch mit einem Kommentar versehen. Hier hat uns wieder Dieter "Fritz" Hoffmann mit einigen interessanten Hinweisen unterstützt. In den nächsten Tagen werden noch viele viele Fotos folgen...
Es gibt nun neue Aspekte der Vereinsgeschichte, die bisher unbekannt oder nur wenig bekannt waren.


Hier sind einige Beispiele nur allein aus den 1920-er Jahren:

Das älteste Foto:



Das nunmehr älteste überlieferte Foto stammt aus dem Jahr 1920. Damals spielte unser Team gegen den VfB Aolda

Neue Erkenntnisse:

Diese Foto von 1921 war uns durch eine Kopie bereits bekannt. Jetzt verfügen wir über das Original und wissen nun durch die Beschriftung auf der Rückseite, dass damals unsere Jungs (hintere Reihe) gegen die Spielvereinigung Jena spielten.
Es gibt aber ein neues spannendes Detail, was nur auf dem Originalfoto zu erkennen ist: Beim ersten Spieler rechts neben dem Träger des Kranzes kann man das Vereinslogo halbwegs gut erkennen. Es besteht aus den Buchstaben J und B.  Damit ist mit ziemlicher Sicherheit der Jahnbund Oberweimar gemeint, aus dem unser Verein hervorgegangen ist. Wenn aber die Spieler im Jahr 1921 immer noch das alte Logo tragen, muss unsere Vereinsgründung im Jahr 1908 angezweifelt werden. Hier müssen wir noch weiterforschen...

Auswärtsspiel 1923 in Chemnitz:

Auf der Rückseite dieses Fotos steht: "Juni 1923 Teutonia Chemnitz".
Zuerst ist völlig unklar, wo das Foto aufgenommen wurde.
Mit Hilfe des Internets findet man schnell heraus, dass der heute noch aktive VfB Chemnitz ein Nachfolgeverein von Teutonia Chemnitz ist. Weiterhin ist im Hintergrund eine Reklame zu erkennen: "Riemann-Laternen". Hier findet man wieder Dank des Internets heraus, dass es sich um eine Firma handelte, die Karbid-Lampen herstellte und ihren Sitz in Chemnitz hatte.
Demzufolge fand das Spiel in Chemnitz statt. Die Sportfreund vom VfB Chemnitz versuchen nun, den genauen Spielort zu ermitteln.



Gruß Wolfram

 

  Video vom Vereinsfest 23.08.2016
Hannes hat zum Vereinsfest ein tolles Video gedreht. Hier könnt Ihr Euch es anschauen:

VfB Oberweimar - Saison 2016/17 from Hannes Waldenburger on Vimeo.

  B-Junioren
Guter Start in die neue Saison
22.08.2016

Weimar(hw) – (21.08.2016) Auch die B-Junioren des VfB Oberweimar sind in die Saison 2016/17 gestartet. Die Mannschaft besteht in diesem Spieljahr zur Hälfte aus B-Junioren der vergangenen Saison und zur Hälfte aus Spielern der ehemaligen C1-Junioren des VfB. So setzt sich auch das Trainerteam aus dem letztjährigen B-Junioren Trainer Sebastian Jauß und dem Trainer der C1 Junioren der vergangenen Saison, Michael Schwitalla, zusammen.

Das erste Saisonspiel der Kreisoberliga, die in diesem Jahr elf Mannschaften zählt, konnten die B-Junioren direkt für sich entscheiden. Beim 5:3 (3:0) Heimsieg gegen die SG VfB Apolda am vergangenen Wochenende, konnten sich Jakob Hausmann, Erik von der Weth und Armin Schneider in die Torschützenliste eintragen.

In der zweiten Partie der Saison, am heutigen Sonntag, verpasste die Mannschaft leider einen perfekten Saisonstart. Im Spiel gegen die SG SV Unterwellenborn waren die B-Junioren die spielbestimmende Mannschaft. Die Führung gelang bereits nach nur drei Spielminuten. In der Folge schaffte es die Mannschaft aber nicht, ihre Überlegenheit in Toren auszudrücken und kassierte durch einen unglücklichen Ballverlust den Ausgleichstreffer. Das Unentschieden ist demnach etwas schade, da durchaus ein Sieg möglich gewesen wäre, im Hinblick auf die Saison und den gut besetzten Kader, sind die beiden Trainer aber optimistisch.

Für den VfB spielten: Armin Schneider – Malte Marschall, Maximilian Geisenheyner, Alexander Martin, Mathis Sieglerschmidt, Joshua Benkhardt, Max Draheim, Jakob Hausmann (60. Florian Ehrhardt), Erik von der Weth, Malte Hüser, Lenny Große (48. Matthis Weißmann)

Tore für den VfB: 1:0 Hausmann (3.)

  D1-Junioren
Kantersieg nach Rückstand
21.08.2016

Unsere D1 Jungs haben heute in einem grandiosen Spiel Stadilm mit 8:1 bezwungen. Gerne spricht man von einer geschlossenen Mannschaftsleistung, die aber durch einige Faktoren auch mit Leben gefüllt werden muss. Sowohl taktisch als auch individuell waren wir heute um eine Klasse besser als unser Gegner. Hinzu kam ein enormer Wille und die Bereitschaft, dem Mitspieler in schwierigen Situationen zu helfen. Denn unser Gegner war durchaus konkurrenzfähig und verlangte unseren Jungs alles ab.

Auch die Kommunikation, einer der Schwerpunkte der letzten Einheiten, klappte hervorragend. 0:1 lagen wir in diesem Spiel sogar zurück, doch zu keinem Zeitpunkt verloren wir die Kontrolle oder den Faden, was angesichts eines Rückstandes keine Selbstverständlichkeit ist.

Obendrein waren alle Tore exzellent herausgespielt, stellvertretend hierfür seien nur die ersten beiden erwähnt: Hans Pusch, der einen Sahnetag erwischte, gewann einen seiner unzähligen Zweikämpfe im Mittelfeld, passte zentimetergenau zum ständig rotierenden Yannik Hoffmann, der eiskalt zum 1:1 vollendete. Das 2:1 setzte dem noch einen drauf. Lukas Altgassen, der 60 Minuten lang einen technisch hochwertigen Powerfußball spielte, lupfte den Ball über die gesamte Abwehr - genau in den Lauf des perfekt startenden Yannik Hoffmann, der den Ball aus der Luft zum 2:1 versenkte.

Vorbildlich auch unser Kapitän Luis Peschke, der den besten Spieler des Gegners so verzweifeln ließ, dass dieser gegen Ende ein ziemlich hartes Frustfoul auspackte, Hannes Henke, unser Quarterback vor der Abwehr, immer mit Übersicht, immer mit Zug zum Tor und enorm zweikampfstark, Ole Wiltschek, der unermüdlich im Mittelfeld arbeitete, Konrad Schlegel, der viele Angriffe durch seine Schnelligkeit ablief und auch alle vier Wechsler, die nochmal enorme Impulse brachten und vier der acht Tore schossen. Nicht zu vergessen unser Torwart Arthur Grether, der beim Stand von 0:1 eine große Chance des Gegners hervorragend abwehrte und sich inzwischen zu einem sicheren Rückhalt entwickelt hat.


Tolles Spiel!


Harald Löwy

  Ein Koffer voller Geschichte 13.08.2016

Vor einigen Jahren haben wir 100 Jahre VfB Oberweimar gefeiert.
Über die vielen Jahre Vereinsgeschichte wissen wir bisher zu wenig. Jetzt haben wir einen Koffer voller Fotos und Dokumente erhalten, der viele Informationen über das historische Vereinsleben liefert. Der Koffer gehörte Gerhard Rötsch und wurde nun von seinem Sohn Michael Rötsch an den Verein übergeben. An dieser Stelle möchten wir uns audrücklich für die Übergabe bedanken.
Eine erste Sichtung ergab folgenden Inhalt:

  • ca. 200 Fotos aus der Zeit von 1920 bis 1980

  • Zeitungsartikel von 1950 bis 1985

  • Urkunden für verschieden sportliche Erfolge

  • ein alter Wimpel und eine große Vereinsfahne

Die Sichtung der Unterlagen wird einige Zeit beanspruchen. Die folgenden Fotos sind zwei kleine Beispiele:

1930 wurde der neue Sportplatz "Ilmgarten" feierlich eingeweiht. Der Sportplatz befand sich gegenüber der Elektrotechnischen Fabrik J. Carl“ (später VEB Elektroinstallation Oberweimar) am Steinbrückenweg.


Parade zur Platzweihe des neuen Sportplatzes
Die Sportler laufen gerade auf die Steinbrücke zu. Im Hintergrund ist der Plan in Oberweimar zu sehen.


Festansprache des 1. Vorsitzenden Otto Meinigke

Mehr Informationen zum Bau des Sportplatzes könnt Ihr auch der Vorabversion unserer Vereinschronik entnehmen.
Die ersten Fotos aus dem Fundus von Gerhard Rötsch stehen auch schon in unserem Medienarchiv unter der Rubrik VfB Oberweimar zwischen 1920 und 1931 und unter der Rubrik Errichtung und Einweihung des Sportplatzes Ilmgarten 1930 . Hier werden bald weitere Fotos folgen, bei denen ich auf die Mithilfe aller Leser unserer Intenetseiten angewiesen bin, da ich viele Fotos zeitlich und örtlich nicht zuordnen kann.

Gruß Wolfram 

  D1-Junioren
Fußballcamp der D1-Junioren
13.08.2016

Unsere D1 verlebte drei spannende, intensive und auch anstrengende Trainingstage im Vorbereitungscamp bei Sondershausen. Angeleitet durch Trainer Harald Löwy trainierten die Kinder auf Grundlage der Inhalte des Coerver Coachings mit Schwerpunkt 1 vs.1 und arbeiteten beim "Ball Mastery" an ihren individuellen technischen Fähigkeiten. Auch das Mannschaftsspiel kam nicht zu kurz, wodurch die Kinder ihre gelernten Finten und Bewegungen gleich spielnah anwenden konnten. 

Alle hatten eine Menge Spaß und nicht zuletzt war der Teamgeist und der soziale Umgang miteinander vorbildlich. Nun freuen wir uns auf die neue Saison.

Harald Lowy

  Tolles Vereinsfest bei strahlender Sonne 11.08.2016

Das Wetter meinte es diesmal gut mit uns: nachdem das letztjährige Vereinsfest im Zeichen starker Regengüsse stand und auch die vergangene Woche wieder Ähnliches befürchten lies, versöhnte sich der Wettergott am Wochenende wieder mit uns.

So strömten insgesamt 30 Mannschaften zu unserem diesjährigen Vereinshöhepunkt und wurden mit reichlich Sonne belohnt. Erstmal fand das Event auf 2 Plätzen auf dem Weimarer Lindenberg statt, da die Falkenburg für die Größe des Turniers mittlerweile zu klein geworden ist. Samstag starteten die Kleinsten der Mädchen und Jungs, gefolgt von den C- und D-Jahrgängen. Den Abschluss machte am Abend traditionell das Spiel unserer Edlen Herren, diesmal gegen eine All-Star-Auswahl des VfB Oberweimar.

Sonntag dann platze der Lindenberg aus den Nähten, als die E- und F-Junioren Ihr Turnier austrugen. An Abschluss bildeten die Jungs der Altersklasse A und B. Dabei gingen reichlich Bratwürste, Brätel und kühle Getränke über die Theke!

Wir möchten uns bei allen Spielern, Trainern, Gästen, Eltern, Großeltern und Freunden bedanken, die unser Vereinsfest zu einem vollen Erfolg gemacht haben. Danke auch an die vielen Helfer im Hintergrund, ohne die ein solches Event nicht zu stemmen ist. Lecker waren auch die Würste und Brätel von Karsten Baum von der Fleischerei in Oberweimar, die holen wir das nächste Mal bestimmt wieder :-)

Jetzt kann die Saison losgehen - wir wünschen Euch allen einen guten Start!

Frank von der Weth
VfB Oberweimar

Viele Fotos vom Vereinsfest findet Ihr im Medienarchiv

  Vereinsfest 2016 09.08.2016

Hallo zusammen,

ich möchte mich noch einmal persönlich für das Engagement des gesamten Vereines bei unserem diesjährigen Vereinsfest bedanken.

Ich bitte euch, diesen Dank auch an die Eltern, Omas und Opas, kurzum an alle die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, weiterzutragen.

Es hat Spaß gemacht und alle waren vom Urlaub erholt zurück. Es war eine durchweg gelungene Veranstaltung, die ausbaufähig ist. In diesem Jahr haben wir finanziell auch ein wenig von den Saisonauftaktspielen der VL Männer sowie der KOL Männer profitiert.

Ich persönlich finde das Profil sehr gelungen, die Veranstaltung zur Saisonvorbereitung zu nutzen.

Nochmals danke an alle und Grüße

Sven

  G-Junioren
Saisonstart für die G-Junioren
29.07.2016

Hallo in die Runde,
mein Name ist Uwe Hoffmann und ich trainiere in der neuen Saison die G-Junioren. In der nächsten Woche wird Philippe Durand am Dienstag und Donnerstag von 16:30 bis 18:00 auf dem Parksportplatz eine Spielstunde durchführen, da ich noch bis Freitag im Urlaub bin. Am kommenden Samstag findet dann im Rahmen des Vereinsfestes  ein Turnier statt, zu dem ich auf rege Beteiligung hoffe. Beginn ist 09:00 Uhr, Treffpunkt 08:15 am Lindenberg. Ende ca. 12:00.
Bitte gebt mir kurz eine Rückmeldung, wer dabei sein wird. Ich freue mich auf Euch.

Bis nächsten Samstag
Uwe

  Vorbereitungen für die neue Saison 27.07.2016
Hallo Fußballfreunde,

in den nächsten Tagen wird unsere Internetseite für die neue Saison vorbereitet.
Daher werden nicht immer alle Seiten zur Verfügung stehen.

Alle Informationen zur letzten Saison findet Ihr nun im Internetarchiv,

Gruß Wolfram

Trainingsplan
Team Ort Zeit Bemerkung
A-Junioren Wimaria Stadion - Platz 2 (Hartplatz) Montag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
A-Junioren Lindenberg Kunstrasen Mittwoch 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Alte Herren Parksportplatz Mittwoch 19:30 – 21:00Uhr
B-Junioren Lindenberg Kunstrasen Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
B-Junioren Lindenberg Kunstrasen Freitag von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
B-Juniorinnen Wimaria Stadion - Platz 1 (Rasen) Mittwoch von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
B-Juniorinnen Wimaria Stadion - Platz 1 (Rasen) Freitag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
C1-Junioren Wimaria Stadion - Platz 3 (Hartplatz) Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
C1-Junioren Lindenberg Kunstrasen Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
C2-Junioren Wimaria Stadion - Platz 2 (Hartplatz) Dienstag 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
C2-Junioren Wimaria Stadion - Platz 2 (Hartplatz) Donnerstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
D-Juniorinnen Lindenberg Rasen Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr
D-Juniorinnen Lindenberg Kunstrasen Freitag von 16:00 bis 17:30 Uhr
D1-Junioren Lindenberg Kunstrasen Dienstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
D1-Junioren Lindenberg Kunstrasen Donnerstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
D2-Junioren Wimaria Stadion - Platz 2 (Hartplatz) Dienstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
D3-Mädchen Lindenberg Rasen Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr
D3-Mädchen Lindenberg Kunstrasen Freitag von 16:00 bis 17:30 Uhr
E-Juniorinnen Lindenberg Kunstrasen Montag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
E-Juniorinnen Lindenberg Rasen Donnerstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
E1-Junioren Lindenberg Kunstrasen Dienstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
E1-Junioren Lindenberg Rasen Donnerstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
E2-Junioren Parksportplatz Mittwoch 17:30 – 19:00Uhr
E2-Junioren Parksportplatz Freitag 17:30 – 19:00Uhr
F-Juniorinnen Lindenberg Kunstrasen Montag von 16:30 bis 18:00 Uhr
F1-Junioren Lindenberg Rasen Dienstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
F2-Junioren Lindenberg Rasen Dienstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Frauen Wimaria Stadion - Platz 1 (Rasen) Mittwoch von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Frauen Wimaria Stadion - Platz 1 (Rasen) Freitag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
G-Junioren Parksportplatz Donnerstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
G-Junioren Parksportplatz Dienstag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Geburtstage des Monats
Marie Langner01.08.
Karl Linke01.08.
Cornelius Rische02.08.
Ben Boden04.08.
Rosa Carole Rodeck04.08.
Benno Tunkel04.08.
Moritz Kügler04.08.
Moritz Günther05.08.
Mathias Hendrich05.08.
Johann Simon05.08.
Karl Bräunlich06.08.
Fabian Adolph07.08.
Felix Damer07.08.
Lara Zimmermann08.08.
Sebastian Pfeifer08.08.
Oliver Koch08.08.
Arne Noack08.08.
Franz Nieswandt09.08.
Bernd Schlövogt09.08.
Falk Dörre11.08.
Paul Bleis11.08.
Franz König11.08.
Maximilian Maul12.08.
Fausto Finck13.08.
Florian Scholz14.08.
Leopold Landau15.08.
Jasper Geelhaar15.08.
Luca Stude16.08.
Karl Pepe Bahr18.08.
Francis Kleint18.08.
Klemens Kleine19.08.
Andreas Droigk19.08.
Oskar Strömer19.08.
Kevin Worek20.08.
Maximilian Geisenheyner21.08.
Cindy Richter22.08.
Oskar Kind22.08.
Moritz Schneider23.08.
Christian Kämpfe25.08.
Eric Scholz25.08.
Rafael Oroz26.08.
Lenni Henke26.08.
Luis Paul Zapfe26.08.
Lukas Altgassen27.08.
Mandy Petersen28.08.
Arthur Thomas28.08.
Artur Thomas28.08.
Noah Rusan29.08.
Julius Rische30.08.
Raphael Deckert30.08.
Jakob Fischer31.08.
Service-Ecke