VfB Oberweimar | B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

Fußball B1-Junioren

Training:
Mittwoch 18:00 - 19:30 Uhr
Sportplatz Lindenberg - Kunstrasen
Freitag 19:00 – 20:30 Uhr
Kunstrasenplatz Lindenberg
Trainer
Marvin Metze
Handy 0152 / 58902393
Co-Trainer
Wilhelm Rauch

Spielergebnisse

Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
11.08.2018
10:30
B1-Junioren - SG FC Einheit Rudolstadt 0:13 Thüringen-Pokal
26.08.2018
12:00
Kreisoberliga
B1-Junioren - SG ESV Lok Arnstadt 5:0
08.09.2018
10:30
Kreisoberliga
SG SV Stahl Unterwellenborn - B1-Junioren 10:1
15.09.2018
10:30
Kreisoberliga
B1-Junioren - SG VfB Apolda 4:3
21.10.2018
10:30
Kreisoberliga
SG VSG Union Weimar-Nord - B1-Junioren 1:0
27.10.2018
12:00
Kreisoberliga
B1-Junioren - FSV BW Stadtilm 1:1
31.10.2018
10:30
SV 09 Arnstadt - B1-Junioren 0:1 Kreispokal
17.11.2018
10:30
FC Einheit Bad Berka - B1-Junioren 2:3 Kreispokal
24.11.2018
12:00
Kreisoberliga
SV 70 Tonndorf - B1-Junioren 2:0
09.03.2019
10:30
Kreisoberliga
SG ESV Lok Arnstadt - B1-Junioren 2:3
24.03.2019
12:00
Kreisoberliga
B1-Junioren - SG SV Stahl Unterwellenborn 0:4
30.03.2019
10:30
SG SV Stahl Unterwellenborn - B1-Junioren 3:1 Kreispokal Halbfinale
07.04.2019
11:00
Kreisoberliga
SG VfB Apolda - B1-Junioren 6:1

Neuigkeiten

31.03.2019

B1-Junioren verpassen trotz bester Saisonleistung den so sehr gewünschten Pokalsieg

Am Samstag den 30.03.2019 kämpften unsere B1-Junioren um den Einzug ins Finale des Pokals. Dabei mussten sie in Unterwellenborn gegen den ersten Platz der Kreisoberliga Stahl Unterwellenborn ran. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit dem Platz und dem Gegner gelang es schnell ein System ins Spiel zu integrieren. Jedoch spielte kurz vor Ende der Halbzeit, der Platz unserem Team einen Streich und sorgte für ein ungewolltes Gegentor. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Wo unsere Coaches Marvin Metze und Wilhelm Rauch, den Jungs nochmal ein paar magische Worte mit gaben. Diese schienen das Team zu beflügeln und man schaffte einen schnellen Ausgleich, durch den Gastspieler der C1 Yannik Hoffmann. Danach dominierten der VfB den Platz, eine Chance folgte der anderen. Doch leider blieben alle Versuche ohne Erfolg. Nach einem Konter landete der Ball dann durch einen unglücklichen Pressschlag im Tor der Oberweimarer. Doch trotzdem wollte das Team weiter kämpfen und hatte noch wichtige Chancen. Leider wieder ohne Erfolg. Als dann der Gegner in den letzten Minuten des Spiels das 3:1 und somit den Endstand per Elfmeter erzielte war das Team am Ende.

Unsere B1-Junioren fuhren etwas traurig aber mit dem Wissen einer überragenden Leistung zurück nach Weimar. Ihre Trainer mit ein paar leichten Tränen im Auge fokussierten schon das nächste Spiel in Apolda an.

Marvin Metze

18.09.2018

Neues Mannschaftsfoto unserer B1-Junioren

Hier ist das aktuelle Mannschaftsfoto unserer B1-Junioren:

18.09.2018

Nicht locker gelassen und am Ende belohnt!

Weimar(hw) – Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel sind die B1-Junioren gut in die Kreisoberliga Saison gestartet. In einem umkämpfen Duell mit dem VfB Apolda agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Am Ende setzte sich der VfB Oberweimar aber durch und siegte mit 4:3(1:1).

Die Partie begann mit einer äußerst aussichtsreichen Torchance für die Gäste, doch VfB Torwart Moritz Kügler bestätigte seine starke Form der letzten Spiele und konnte seine Mannschaft vor dem Rückstand bewahren.

Im Verlauf der Begegnung wurde das Kombinationsspiel der B1-Junioren immer sicherer und die Ballbesitzzeiten wurden größer. Der VfB Apolda versucht sich mit flachem Aufbauspiel, was allerdings nur selten zu Torchancen führte.

Das Führungstor des VfB Oberweimar(12.) konnten die Gäste durch einen Konter noch vor der Halbzeit ausgleichen. Wenigen Minuten nach Wiederanpfiff gingen die B1-Junioren durch ein tol herausgespieltes Tor wieder in Führung.

Die Gäste hatten mit einem kaum haltbaren Kopfball-Tor aber erneut eine Antwort parat.  Die Freude der Gäste hielt aber nur kurz, da der VfB Oberweimar direkt mit der nächsten Chance vom Anstoßpunkt den erneuten Führungstreffer erzielen(55.). Mit einer Distanzschuss konnte die Führung sogar nochmal ausbaut werden(68.).

In der letzten Phase des Spieles überzeugt die VfB-Junioren zwar weniger durch kombinationsreiches Aufbauspiel, zeigten aber viel Präsenz in der Defensive und brachten so den Sieg, trotz eines erneuten Gegentreffers, über die Zeit.

Für den VfB spielten: Moritz Kügler – Paul Bleis, Alexander Börner, Aurelius Lopp, Paul Feustel, Jon Rejzek, Fabian Thien, Linus Weimer, Felix Eckart (75. Justin Pollack), Jasper Geelhaar, Florian Töpfer

Tore für den VfB: 1:0,2:1 Geelhaar (12.,46.), 3:2,4:2 Rejzek (55.,68.)