Header VfB Oberweimar e.V.

Historische Erfolge unserer Kegler - Was haben die Fußballer zu bieten?

13.10.2021

Heute wollen wir wieder einmal in die Chronik unserer Kegler schauen und dabei einen nicht allzu ernst gemeinten Vergleich mit den Fußballern wagen.

Die Fußballer und die Kegler haben jeweils eher kleinen Vereinen angehört, deren sportliche Erfolge überschaubar waren. Trotzdem gab es einige bemerkenswerte sportliche Leistungen.

Über die Frauenmannschaft der SG Handwerk Weimar findet man neu im Pressearchiv folgenden Artikel aus dem Jahr 1984: Einen großartigen Erfolg erreichten die Keglerinnen der SG Handwerk Weimar. Nach dem Gewinn des Bezirksmeistertitels der Spielsaison 83/84 qualifizierte sich die Frauenmannschaft für die Ausstiegsspiele zur DDR-Oberliga in Radewitz. Dort wurde mit 2310 Punkten der 1. Platz vor den Bezirken Halle, Dresden und Magdeburg erkämpft. Mit diesem Sieg ist die 1. Frauenmannschaft der SG Handwerk Weimar für die Saison 85/85 Aufsteiger in die DDR-Oberliga.

Bereits in der Saison 81/82 hatten es die Frauen bis in die DDR-Oberliga geschafft. Das jeweils nach einem Jahr wieder der Abstieg folgte, lag eher an den großen organisatorischen und zeitlichen Aufwand, der beispielsweise für Wettkämpfe in Berlin zu stemmen war.
Eine Keglerin aus der damaligen Mannschaft ist Ilona Schäfer, die auch heute noch aktiv im Verein kegelt.

Was können da die Fußballerinnen entgegenhalten?
Zweifellos ist hier die zweimalige Teilnahme unserer Juniorinnen an den Hallenmeisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes aufzuführen. Mit dem Gewinn der Hallenlandesmeisterschaften im Januar 2016 hatten sich unsere C-Mädchen für die erstmals ausgespielte Futsalmeisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes qualifiziert. Bei dem Finalturnier konnten unsere Mädels immerhin zwei Unentschieden gegen den FC Energie Cottbus und dem Magdeburger FFC erkämpfen. In der folgenden Saison konnte sogar ein 5. Platz bei diesen Meisterschaften erkämpft werden.

Was haben die Männer zu bieten?
Unsere Kegler haben es geschafft, 1988 in die Bezirksklasse aufzusteigen und seit dieser Zeit ununterbrochen auf Bezirks- bzw. Landesebene aktiv zu sein! Mit Andreas Lehr und Helmut Steiniger nehmen heute noch zwei Akteure der Aufstiegsmannschaft von damals am Wettkampfbetrieb auf Landesebene teil.

Können da die Oberweimarer Fußballer mithalten? Ja, das können sie:
Die 1. Herren der BSG Motos Süd Oberweimar sind nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft 1963 in die Bezirksklasse aufgestiegen und haben hier unter Trainer Heinz Irmscher fast ununterbrochen bis 1985 gespielt.

Unser Fazit: Die größten Erfolge haben unsere weiblichen Vereinsmitglieder erkämpft. Insgesamt können beide Vereine auf Ihre Erfolgsgeschichten stolz sein, die heute gemeinsam in einem Verein fortgeschrieben werden.

Weitere Informationen:
1. Presseartikel über den Aufstieg in die DDR-Oberliga
2. Presseartikel über den Aufstieg in die DDR-Oberliga
1. NOFV-Meisterschaft für C-Juniorinnen
Unsere B-Juniorinnen erkämpfen den 5. Platz bei den Futsal-Meisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes

1. Frauenmannschaft SG Handwerk 1984
Udo Heyne (Trainer), Peter Schäfer, Katrin Heyne
Renate Halb, Erika Nowontny
Karin Bobitz, Ilona Steiniger, Grutrun Bose, Ilona Schäfer

Unsere B-Juniorinnen 2018

zurück...